Friday Fives

Dankbarkeit.

Buntraum lädt ein jeden Freitag über fünf Dinge zu bloggen die einen dankbar sein lassen.
 
Ich beginne einfach: mit Gesundheit.
Die Kinder waren beide immer wieder heftig erkältet, jetzt wird es langsam besser. Endlich.
Dafür hat es mich an den Weihnachtstagen dann erwischt. Schüttelfrost, Fieber, das ganze Programm. Pünktlich zum Jahreswechsel war ich so heiser dass ich quasi keinen Ton mehr heraus brachte. Zwei Wochen nach den ersten heftigen Symptomen fühle ich mich fast wieder fit. Leider heißt das aber auch dass ich den ganzen Urlaub des Herzmannes krank war. Aber nur dank diesem konnte ich meinem Körper die Auszeit gönnen.

Das führt mich dazu das der Herzmann das Ruder übernahm und die Kinder und den Haushalt managte. An den heftigsten Tagen brachte er mir den Maulwurf nur zum Stillen ans Bett, versorgte mich unermüdlich mit Wärmflaschen, Tee und Essen.

Insgesamt bin ich zurzeit sehr dankbar in Sicherheit leben zu können. Weder das Leben meiner Familie noch mein Leben wird durch Krieg, Armut oder Hunger bedroht.

Und so bin ich einfach froh um die wohlwollenden Menschen die uns umgeben und uns, mal mehr mal weniger präsent, begleiten und Teil unseres Lebens sind.

1 Kommentar

  1. amberlight-label

    Oh ja – über das in Sicherheit leben, kann man wohl nicht dankbar genug sein …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu amberlight-label Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.